work in progress…

Enttäuscht vom leeren Briefkasten griff ich heute zum Schraubenschlüssel und behob mein Problem mit dem Schließzeug selbst. Die Royal Airmail braucht bis zu 10 Tage und so lange kann ich nicht warten, bis mein Schließschlüssel passend zur englischer Presse eintrifft.

So hat es ja nun auch geklappt: Der erste Satz (vielmehr das Wort) steht, wie man sieht. Ich kann noch gar nicht mehr berichten, außer es macht nen heiden Spaß, es dauert lange und man braucht viel Schmierpapier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.