Category: Typography

book review: Handbuch Handlettering

Ich mag Schrift. Im meinem ersten Semester an der FH mußten wir mit der Feder die römische Capitals üben, aber am Ende jeder Übung gab es eine Freestyle Aufgabe. Frei Schnauze drauflos schreiben, aus dem Handgelenk die Feder herumwirbeln und doch halbwegs lesbar den Vers aufs Papier bringen. Sehr toll. Damals gab es den Begriff Lettering noch nicht. Und auch niemand ist auf die Idee gekommen sein Geschreibsel dann zu digitalisieren. Schade eigentlich, das wäre ein toller Kurs gewesen. Ich hoffe das heutzutage ein Exkurs ins Lettering Bestandteil der typografischen Ausbildung an den Hochschulen ist.

Für alle die wie ich da Nachholbedarf haben: Handbuch Handlettering ist das neue Buch von Chris Campe und gerade im Haupt Verlag erschienen. Es ist wahnsinnig umfangreich und beschäftigt sich ausführlich mit allem, was zum Lettering dazugehört:
Grundlagen der Typographie und Komposition, Brushlettering und die entsprechenden Werkzeuge, illustrative Schrift und die Zickzack-Zeichentechnik, Digitalisieren und die geliebten Bézierkurven und ganz ganz viele Übungen um ins Lettering reinzukommen und am Ball zu bleiben.

Etwas, das mir sofort ins Auge gesprungen ist und was ich definitiv gleich morgen ausprobiere ist der 21 Tage Übungsplan. Frei nach dem Motto: it takes 21 days to build a habit bekommt man 21 Übungen an die Hand um für die kommenden 3 Wochen lang das Schreiben zu üben.
Alles braucht seine Zeit und man muß üben, üben, üben um die Buchstabenformen flüssig schreiben zu können. Durch die Wiederholung speichert man Bewegungsabläufe und wird sicherer. Bei den Übungen geht es aber nicht um die stumpfe Wiederholung sondern auch um das Ausprobieren von Schreibweisen, die einem vielleicht nicht so leicht fallen. Also ich bin gespannt. Morgen ist Tag 1: Schreiben Sie sehr aufrecht.

Ich denke das Buch ist perfekt für alle Schrift Begeisterten egal welcher Vorbildung, die Spaß an Buchstaben haben und sich ernsthaft auf Lettering einlassen wollen.
Diejenigen, die Lettering beruflich in ihre Arbeit einbringen wollen, bekommen ein fundiertes Wissen an die Hand um spannende Kompositionen mit illustrativer Schrift oder dem Brushpen zu entwickeln. Viele Abbildungen zeigen wie man einen Entwurf selbst kritisieren und verbessern kann, wo häufige Fehler liegen und wie man sie lösen kann.

Wer gerne eine persönliche Anleitung ins Lettering erhalten möchte, der kann sich auf der Webseite von Chris ihre nächsten Workshoptermine ansehen. (Alle Typo-Konferenz Teilnehmer: aufgepasst!)

Ich bin sehr happy darüber, dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Haupt Verlag bekommen zu haben. Ich verleihe es auch gern an Letterer-in-spe, wenn ich mit meinem 21-Tage Übungsplan durch bin. 😉

——–
Hello my international readers. If you’re looking for a hands-on book about lettering, this is it! It’s only available in german at the moment but the author Chris Campe teaches Workshops that you can join if you want to step into Lettering!

watercolour and letterpress

Ich habe die Wasserfarben herausgeholt um kleine Dankeskarten zu gestalten. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht. Schade, dass die Papierreste irgendwann alle waren. Vielleicht mache ich noch eine zweite Runde mit Glückwunschkarten dachte ich heute morgen…
Ich finde das ist ein gutes Anfänger Projekt für Letterpress Newbies. Ich merke mir das für den nächsten Feierabend-Workshop. Die Druckform ist recht schnell gesetzt und das Ergebnis ist so hübsch und vielfältig. Man kriegt so viele unterschiedliche Kärtchen raus obwohl die Druckform immer dieselbe bleibt. Und das säubern der kleinen Adana geht fix, das gefällt mir. 😉

——-
This was so fun! I played around with watercolour to create little Thank You cards that go with online orders. I could have gone forever. I think this is a perfect beginners project on letterpress as the typesetting and printing itself is quick and easy to set up. And the result is very rewarding.

a gift guide for type lovers #3

Das hier sind meine Lieblingsbücher, -magazine, -workshops und Online Kurse rund um Typo. Die lassen sich bestimmt gut als Gutschein, Abo oder eben als Buch verschenken. Übrigens kann man auch englische Bücher ruckizucki bei seinem Lieblings-Buchhändler bestellen, support your local shops!
——–

My favourite books, magazines and classes about Typography and Lettering. Here we go:

Typography Sketchbook von Steven Heller /

Uppercase Magazin /

Lettering Workshop mit Martina Flor /

Hübsche humorvolle Letterings: Daily Dishonesty /

Kalligraphie-Kurs auf Skillshare mit Molly Jacques /

Buch Drawing Type /

Skillshare Kurs Vintage Hand Lettering mit Mary Kate McDewitt /

Signpainting-Workshop: Make your own Sign /

a gift guide for type lovers #2

Was hängt über Eurem Schreibtisch und was liegt darauf? Wenn ich mir was wünschen dürfte dann bitte alles das hier:
——-
Some gift ideas for your workspace. If you’d ask me I’ll take it all. 🙂

The Stendig Calendar 2015 über rikiki /
Klemmkalender 2015 über LUIBAN /

CALENDONE by Pino Tovaglia /

My brain has too many tabs open on etsy /

Schablone „Alphabet“ über LUIBAN /

Poster Work Hard by Anthony Burrill /

Pfeil aus Holz über Dawanda /

Planer Tout les projects über r.s.v.p. /

Tape: Handwriting Strips über Present&Correct /

Quittungsblock von r.s.v.p.

a gift guide for type lovers #1

Heutzutage ist es gar nicht so schwer Freunde mit einer Leidenschaft für Typo zu beschenken. Es gibt viele schöne Dinge die fast nur mit Schrift gestaltet sind. Ich habe einige Ideen und Lieblingsprodukte für Euch in einem Geschenke Guide gesammelt. Den Anfang macht heute das Thema Vintage. Was hier noch fehlt sind alte Hefte über Kalligraphie, Letraset Rubbelbuchstaben oder alte Schriftmusterbücher. Einfach mal bei ebay oder im Antiquariat gucken.
ps: vielen Dank für eure Kommentare und Bilder von euren Adventskalender-Zahlen via Instagram & Co.! Das hat mich sehr gefreut.
———-
Some inspiration for vintage gifts for type addicted people like me. 🙂

XMAS Holzlettern /
Manifesto 2010 on Calm Gallery /

House Industries – Half Full Mug /

Vintage Schulrollkarte von BerlinoVintage /

Vintage TRIUMPH Schreibmaschine 1951 /
Großer Neo Print Holzkasten /

Freundts Vintage Wandtattoos /

1970er Flip Calendar /

Vintage Dymo von InUseAgain /
Letterpress Keychain von ohalbatross /

advent calendar hang tags – freebie

Man tapst morgens aus dem Bett, sucht das Päckchen mit der entsprechenden Zahl, schneidet es von der Schnur ab und fühlt vorsichtig durch das Papier was es wohl sein könnte. Ist es weich oder eher fest, kugelig oder eckig?
Ein Adventskalender ist nicht nur etwas für die kleinen Leute, wie ich finde. Auch wir Großen packen gern jeden Tag etwas aus. Ich hatte letztes Jahr „ein Eis am Strand in Sydney“ hinter einem Türchen und ich spekuliere schon, was es dieses Jahr wohl wird.

Um die Hürde (für den Mann) ein wenig zu nehmen, gibt es hier heute ein Freebie:Adventskalender-Anhänger zum Ausdrucken.

Ihr könnt Euch das PDF einfach auf etwas dickeres Papier ausdrucken und loslegen. Eine Schere oder ein Cutter, ein bißchen Masking Tape, eine hübsche Schnur und ein paar Klämmerchen sind meine Tools beim Verpacken.
Für ein bißchen Einpack-Inspiration schaue auf ich gern bei Pinterest, meine Lieblinge zur Zeit:
Typo Geschenkpapier von walkinlove und printable Wrapping Paper von fellow fellow.
ps: am 1. Dezember 2009 habe ich meine Druckwerkstatt Small Caps gegründet. Dieses Jahr feiere ich mein 5-jähriges mit 5 Give-Aways auf 5 ganz besonderen Blogs. Schaut am 1.12.2014 mal hier vorbei!

——-
Are you doing an advent calendar? I hope I’ll get one this year and to make it a little bit easier (for him) I created some printable hang tags for download. I used my brush-pen again and played with some wooden letters. If you don’t mind the german you can get the PDF right here. You just need to print it out and get started.

For some more wrapping ideas I highly recommend the DIY lettered wrapping paper by walkinlove and the printable paper by fellow fellow. Have a good time!

Calendar 2015 for type lovers – acrylic #5

Hurra geschafft. Am Ende war ich doch ganz schön nervös als die Daten in der Druckerei waren. Aber alles ist gut, bisher keine Fehler entdeckt und ich bin super happy über das Ergebnis.
Den Wandkalender gibt es ab sofort im Small Caps Shop, bei dawanda oder auch bei etsy und wer bei selekkt shoppen möchte, kann das auch gern tun.

Vielen lieben Dank für euer Feedback zum Kalender über instagram und als Reaktion auf den Newsletter! Das lese ich gern 😉

Manche haben mich gefragt, warum ich den Kalender nicht mit meinen Holzbuchstaben drucke. Die Antwort ist, dass ich manchmal aus der gewohnten Technik ausbrechen muß um weiterzukommen und etwas Neues auszuprobieren. Der Kalender ist das Ergebnis eines Acryl-Kurses auf Skillshare, den ich im Sommer angefangen habe. Alle Zwischenstufen dazu findet ihr hier.

——–

Finally the calendar made it into my Small Caps Shop (for etsy -> click). Thank you all for your nice comments on instagram. I was really nervous when sending the final data to the printer but all is good and I am really happy how it turned out.

Some were asking why I chose acrylic for the technique instead of using my woodtype. Good question. It’s just that I need an annual project to step away from printing and to push myself out of my comfort zone to learn new skills. This calendar grew out of a Skillshare Class I took in summer. You can read about it here.

the weekly planner

Ich habe einen neuen Stift: einen Pentel. Klingt wie Pinsel, ist auch fast einer, nur dass eine Patrone mit Tinte in ihm steckt. Na jedenfalls habe ich mir damit einen Wochenplaner gemalt oder besser gesagt geschrieben.
Das war dringend nötig um die Zettelwirtschaft auf meinem Schreibtisch in den Griff zu kriegen. Ich schreibe mir ziemlich viele To-Do Listen und wenn die dann unter anderen Papieren auf dem Tisch verschwinden ist das recht ungünstig.

Der Wochenplaner ist ein A4 Blatt ohne Kalendarium, dass ich mir immer wieder ausdrucken kann.
Und ihr auch. Meine Newsletter Abonnenten haben es bereits als Vorlage zum runterladen per Mail bekommen.
Und neue Abonnenten erhalten es jetzt auch mit der Bestätigung ihrer Subscription. Wer mag, hüpfe auf die Liste. Vielen Dank und viel Spaß beim Ausfüllen!
——–

I practised writing with my new Pentel. That’s a kind of pen-brush mix. At the end I turned the letters into a weekly planner that I now print and fill out every week to get more organized. The weeks are getting busy with christmas coming around.
If you want to get your free weekly planner template and don’t mind the german weekdays you can easily get it right now with subscribing to my newsletter. You’ll receive it with the confirmation mail. Thank you!

writing numbers #acrylic 4

Die Acht ist eine schwierige Zahl. Die Drei und die Neun allerdings noch mehr. Der Abschluß endet immer in einer Art Haken statt in einem schönen runden Bogen.
Und der 117. August wird ein toller Tag. 🙂

——–
I practiced writing numbers. The eight is tough. But the numbers three and nine drove me nuts. The ending always looked like a hook rather than a curve. And August 117 will be a nice day. 🙂