open house at the school of art Berlin Weissensee

Kh-weissensee-rundgang
skizzenmodeklasse
modeklasse
siebdruckwerkstatt
druckwerkstatt
typoklasse
keramiklasse1
keramiklasse2

Die Atmosphäre einer Abschlußausstellung hat immer etwas von Zufriedenheit, Erleichterung, Glück, Kreativität und Ferienstimmung und genau die konnte ich am Wochenende an der Kunsthochschule Weissensee aufsaugen: mit kühlen Drinks und bei 30 Grad im Schatten unter Bäumen färbt diese Stimmung doch erheblich auf einen selbst ab.
Zwischen Studenten, die ihre Semester-Projekte Freunden vorstellen oder ihre stolzen Eltern herumführen kann man eigentlich selbst nur zufrieden lächelnd umherlaufen und die Arbeit anerkennen.



Beeindruckt hat mich die Vielfalt der Projekte der einzelnen Fachgebiete. Dass es neben der Bleisatzwerkstatt eine Hoch- und Tiefdruckwerkstatt gibt, eine Siebdruckwerkstatt, Buchbinderei, Holzwerkstatt, Keramikwerkstatt und eine Werkstatt für räumliches Gestalten war mir zwar bewußt, aber ich hatte sie noch nie besucht und war dann gleich auch ein bißchen neidisch auf die Möglichkeiten der Studenten.


Allerdings ist es auch bestimmt schwer herauszufinden ob man lieber grafisch arbeitet, Mode entwirft oder Produkte aus Holz oder Keramik gestaltet angesichts dieser Möglichkeiten. Wie gut, dass ich das nicht mehr herausfinden muß hab ich dann gedacht und den Grillduft unter Bäumen noch mehr genossen.



ps: die Hochschule bietet in der Sommerpause die Open Art Academy an, das sind Wochenendworkshops z.B. in Cyanotopie oder 3d-Origami.Klick.


——-
Nothing can beat the atmosphere at an Artschool. Especially when it’s the annual open house exhibition at the end of the semester. Happiness, relief, satisfaction and creativity is in the air and the upcoming long summer break makes everyone excited. I got a full dose of this spirit on the weekend at the school of art Berlin Weissensee. I wandered around between students that showed their projects to friends or family and I felt excited for them and was amazed by the variety of projects and their divers realisation.



The workspaces really impressed me. There’s the letterpress unit, a screenprinting and a intaglio printing studio, bookbinding, wood working, 3d design and a ceramic studio. While wandering around I got a little jealous not to have those opportunities anymore but a minute later I became aware I already found my path and that even feels better.
So I very enjoyed sitting between students under trees and see them celebrating the end of their semester on a hot saturday evening.
If you’re in Berlin in August check out their Open Art Academy Program with some interesting classes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.