Kategorie: Inspiration

a new notebook from grafolita


Mein neuestes Notizbuch kommt aus Lissabon von Grafolita. Ich weiß nicht mehr wann und durch welche Links ich den etsy Shop von Catarina entdeckt habe, aber ich mußte bei so viel fröhlichen Farben direkt zuschlagen. Lissabon ist wohl die einzigste europäische Stadt in der zur Zeit schon Frühling ist. Einer der Gründe, warum wir in drei Wochen einen Kurzbesuch dort machen werden. Catarina hat mir dafür ein paar interessante Tipps gegeben, die ich in mein neues Notizheft eintragen werde. Und damit laufe ich dann durch Lissabon. Seufz.
Grafolita on etsy / on tumblr

——–

My latest etsy purchase is a notebook from Grafolita. I found out about Catarina’s shop a while ago and loved the colours right away. Also how she’s making her books by hand and branding them with her little press. She lives in Lisbon the only european city where it’s a kind of spring already. One of the reasons why we are going to visit the city for a short trip in March. Catarina told me some interesting places to go and I’ll jot it down in my new notebook. Imagine me strolling through the alleys taking with me a handmade notebook with tips from a local – Awesome.


Grafolita on etsy / on tumblr

The Sign Painters

TheSignpainters_1
TheSignpainters_2
TheSignpainters_3
Seit zwei Jahren verfolge ich das Projekt Sign painters von Faythe Lavine & Sam Macon auf ihrem Blog. Eigentlich sollte ein Film über die amerikanischen Sign Painter erscheinen, aber das Buch ist schon mal eine schöne Dokumentation. Und vor allem Inspiration. Toll.
——–
I am very happy this book is out now. I am following the project about the american sign painters for around 2 years now. What a great documentation and inspiration! I can’t wait for the movie. Check the project out here.

illustrators open their ateliers

Morgen ist die lange Nacht der Illustration in Berlin. Auch in meinem Kiez gibt es eine Menge offener Ateliers anzuschauen, ich muß nur noch eine Route planen um möglichst viel mitzunehmen. Die gezeichneten Stadtpläne sind übrigens von Doro Petersen und Ulrike Zimmer. I like!
——-
The night of illustration starts tomorrow evening. Many Illustrators invite to see their work and open their ateliers. I just have to figure out a route to bike to see as many as I can. The hand drawn maps are made by Doro Petersen and Ulrike Zimmer.

geo domino

Geo-Domino1
Geo-Domino2
Ich habe das beste Dominospiel überhaupt auf Dawanda bei Angela Dalinger gekauft. Ha. Ich spring im Dreieck. Ich wollte natürlich für das Foto die passenden Enden aneinander legen. Hat aber den zeitlichen Rahmen gesprengt. 🙂
——–


I am very happy about my new Domino. It’s from the shop of Angela Dalinger on Dawanda. I guess it’s quite difficult to play with. It took me too much time to search for the matching cards for this picture 🙂

maniere noire

Letzten Freitag sprang ich zwischen zwei Regengüssen aus dem TXL Bus in Moabit, lief schnell ein paar Querstrassen entlang und landete gerade noch rechtzeitig in der Werkstatt „Maniere Noire“ von Majla Zeneli. Während es draußen blitze und donnerte plauschten wir bei leckerem Kaffee über ihre Technik Mezzotinto. Sehr gemütlich.
— We had ugly weather last Friday. I took the bus to visit the print studio of Majla Zeneli in Moabit, a part in west Berlin. I managed to arrive there between two rain showers and Majla gave me a warm welcome with a cup of tasty hot coffee. We talked about her studio and gallery „Maniere Noire“, where she prints and does exhibitions.

Mezzotinto ist ein Tiefdruck Verfahren, wie die Radierung auch. Man bearbeitet eine Kupferplatte mit einem Wiegemesser und erzeugt eine ganz feine Struktur, indem man die Platte anrauht. Dann trägt man Farbe auf die Platte auf, die mit Gaze in kreisförmigen Bewegungen abgerieben wird. Nur in den feinen vertieften Rillen, die durch das Wiegemesser entstanden sind bleibt Farbe hängen. Die Stellen, die hell bleiben sollen, müssen auf der Kupferplatte vorher wieder geglättet werden. Im Druck sieht das wie ein weicher Verlauf aus. Hach, es gibt so viel interessantes abseits des Bleisatzes 🙂
— Her technique called Mezzotint is a traditional technique of gravure printing but very special, I didn’t hear about it before. One uses a chopper knife to rough the copper plate and get a grain into the surface. These little lines and dots will hold the ink. A compact structure gives a dark print and for lighter areas one has to polish parts of the plate to remove the structure. At the end one receives several tones of black. Very nice.

Majla druckt in ihrer Druckwerkstatt nicht nur selbst, sondern bietet auch anderen Künstlern eine Plattform für ihre Werke. So hängen zur Zeit unter dem Motto Fairy Tales Linolschnitte und Zeichnungen von Małgorzata Malwina Niespodziewana an den Wänden. Alle 2 Monate wechselt die Ausstellung. Mit den Werken ihrer Künstler geht Majla auch auf Tour. Die Leipziger Buchmesse war die letzte Station und ich drücke ihr die Daumen für einen Platz auf der großen Kunstmesse in Berlin im September.
Und heute setze ich mich in die Tram und besuche die Druckwerkstatt der Kunsthochschule Weissensee 🙂
— Majla does well with her exhibitions. She shows a new artist every two months and exhibits on art fairs. I cross my fingers for her application for a popular show in Berlin in September.
And today I’m gonna visit the printing studios of a local university here.

travel notebooks

Habt ihr euren Urlaub schon geplant? Wir schon, uns zieht es nächsten Monat nach Andalusien. Ich habe für unsere Rundreise alles mögliche recherchiert, Facebook-Friends, spanische Handmade-Gefährten und Drucker nach Tipps, netten Shops und Werkstätten gefragt. So entstand auch die Idee für diese Heftchen. Die Seiten werden durch ein Gummiband in der Falz zusammengehalten, so dass man eigene Zettel wie Stadtpläne oder Reiserouten einfach ergänzen kann, indem man sie unter das Gummiband schiebt. Ich konnte mich nur nicht für eine Umschlag-Farbe entscheiden, daher gibt es jetzt erstmal drei. 🙂 Neu im Shop.
——–
Have you already planned your holidays? We did, we’re going on a round trip through Andalusia next month. I did a lot of research and asked Facebook friends, spanish handmade sellers and printers for their recommendations. That’s how the idea of a little travel notebook popped up.
I’ve printed three different colours because I couldn’t decide on one. The binding is just an elastic yellow rubber band, so one can add or remove sites on the trip. New in my shop.

pinterest inspiration

Uff. Bei Pinterest bleibt man ganz schön hängen, nicht? Hier meine Favoriten. Euch allen eine schöne neue Woche. // I could spend all day on Pinterest. These are my favs for now. Have a great week everyone!
1. Invitation by Jon Contino
2. Fortune Teller seen on One of Those Things
3. Eat well travel often by Ian Coyle
4. 3d Typography by Julia Guther
5. Paper cut made by Julene Harrison
6. Darren Booth Hand Lettering
7. Alicia Font by Alexander Wright

she thought outside the box

Silvia und Silvia alias She thought outside the box haben mir ein paar Fragen gestellt und wie immer konnte ich nur stotternd die Bedeutung von Small Caps erklären. Ich sollte mich echt mal besser darauf vorbereiten.
——–
These two ladies came last week for a visit and I answered a few questions. I did a terrible job explaining Small Caps, as always. Typographers would shake their heads. They have a few interviews online, check out the one with FvF! She thought outside the box.

Letterpress FH Duesseldorf

Irgendwann letztes Jahr (oder war es schon das Jahr davor) stand Lothar Degen zufälligerweise in meiner Werkstatt und erzählte mir von einer Setz-und Druckwerkstatt in einer Gesamtschule in Hamburg, die er Jahre zuvor aufgebaut und nun gern retten wollte. Und er hat es geschafft. Letzen Sommer sind die Blei- und Holzlettern an die FH Düsseldorf umgezogen, wo sie nun den Studenten zur Verfügung stehen. Und die haben über ihre neue Werkstatt einen Film gedreht, schaut mal rein.
——–
Last year I met Lothar in my atelier and he told me about his project. He was looking for people who take care of a printshop he had built up in a school in Hamburg years ago. He wanted to move it to a new place, I don’t remember what the problem with the school in Hamburg was but anyways: In summer he and students from Duesseldorf moved all the letters to their new home: the University of Applied Science in Duesseldorf. Lucky guys. They made a film to get their fellow students into letterpress. Have a look.

Bleisatz Video Tutorial from Lukas Loss on Vimeo.